Herbaferm

Die Herbaferm Tropfen bieten eine natürliche Hilfe bei vielen Verdauungsproblemen!

Herbaferm-Nahrungsergänzungstropfen

Die Tropfen sind ein durch Mikroorganismen fermentierter Kräuterextrakt.

Sie bieten für die heute als Volkskrankheit geltenden Verdauungsbeschwerden eine natürliche Lösung.

Der, nach einem einzigartigen Rezept und speziellem Verfahren hergestellte Kräuterextrakt, enthält in einer hohen Konzentration sehr viele verschiedene lebende Mikroorganismen.

Durch dieses speziell gewonnene Konzentrat wird die Wiederherstellung der Verdauung, sowie die Regeneration des Organismus schonend unterstützt.

 

Einzigartig, weil:

  • das Produkt aus natürlichen Bestandteilen besteht und frei von chemischen Stoffen ist
  • es sich um ein lebendes Material handelt, das keine Konservierungsstoffe enthält - deshalb wird es auch nicht in Kapseln, sondern ausschließlich in Tropfenform angeboten.
  • es eine einzigartige Wirkungsweise hat - das Produkt wirkt mit der Kraft der Heilpflanzen, der Fermentation und der Probiotica
  • es alkohol- und zuckerfrei ist
  • es eine ausgleichende, sanfte, stufenweise Wirkung hat

 

Die Einzigartigkeit dieses Präparates basiert auf einer natürlichen Wirkungsweise und darin, dass Stoffe eingesetzt werden, die noch vor der Industrialisierung in unseren Speisen und Gewässern ausreichend vorhanden waren.

So werden unsere Selbstheilungsprozesse, als auch eine Regenerierung unseres Körpers unterstützt.

 

Woraus bestehen die Herbaferm Tropfen

3-fache Zusammensetzung

Heilpflanzen + Fermentation + Probiotica

Heilpflanzen - Herbaferm enthält eine Mischung aus Heilpflanzen, die nach natürlichen Symbiosen sorgfältig ausgewählt und schonend bearbeitet wurden. Diese Heilpflanzen sind seit jeher in der Pflanzenheilkunde weitverbreitet. In den Herbaferm-Tropfen werden sie jedoch durch die natürliche Fermentation aufgeschlossen und ihre Wirkung somit um ein Vielfaches verstärkt.

 

  • Kamille und Schafgarbe: entzündungshemmende Wirkung
  • Eichenrinde: adstringierende Wirkung
  • Wermutkraut: regt die Verdauungssaftproduktion an
  • Holunderblüte: beruhigende, appetitzügelnde Wirkung
  • Hagebutte: wegen dem hohen Vitamingehalt und den natürlichen Säuren hilft es der Wiederherstellung des Gleichgewichtes bei der Verdauung
  • Propolis: steigert mit seinem komplexen Balsam- und Wachsgehalt die Wirkung der Heilpflanzen und deren Enzyme unterstützen die Verdauung.

 

Natürliche Fermentation: Die Mikroflora- und Fauna, die sich auf der Oberfläche der gesunden Heilpflanzen befinden, führen die natürliche Fermentation durch. Die sich dadurch vermehrende Phyllosphäre unterstützt die Ausgestaltung des gesunden Darm-Mikrobioms (Darmflora). Diese vielfältig zusammengesetzte bakterielle Tischgemeinschaft (miteinander in harmonischer Nahrungsteilung lebende Mikroorganismen), deren Funktion dem natürlichen Sauerteig ähnlich ist, leitet die natürliche Fermentation ein. Die sich so vermehrende Phyllosphäre ist eine aus mehr als 80 Arten bestehende Bakteriengemeinschaft; eine vielfältige Mischung von Wildhefen, die in folgende Kategorien eingeordnet werden können: Milchsäure- und fotosynthetisierende Bakterien, Enzyme und Pilze.

 

Der Keimgehalt der Herbaferm-Tropfen: 4-5*106CFU

 

 

Wie wirken die Herbaferm Tropfen

Die Gesundheit beginnt im Verdauungssystem!

Linderung der Symptome - Die unmittelbare Wirkung der Einnahme von Herbaferm kann sich in der Verminderung oder in der vollständigen Beendigung von unangenehmen Verdauungsstörungen wie: Blähungen, Krämpfe und Darmproblemen zeigen.

 

Gleichgewicht - Die während der Fermentation vermehrten Mikroorganismen unterstützen die Wiederherstellung des natürlichen Gleichgewichtes im Verdauungssystem.

Unter der Vielfalt der vorhandenen Mikroorganismenarten können die entsprechenden Arten helfen, die aktuell verzehrten Lebensmittel zu verdauen. Die Darmflora passt sich also mit Unterstützung der Herbaferm-Tropfen ständig an unsere Speisen, sowie einer eventuellen Diät an.

 

Regeneration - Durch die Regelung des Verdauungsprozess wird auch das gesunde Gleichgewicht im Organismus wiederhergestellt. So kann nach einigen Monaten eine Verbesserung der Leistungsfähigkeit und eine Zunahme der Vitalität beobachtet werden.

 

Wie wirkt es?

 

  • Das mikrobiologische Ökosystem (Darmflora - Mikrobiom) der Därme wird wiederhergestellt.
  • Der Aufschluss, die Aufnahme und die Verwertung der Nährstoffe werden gesichert.
  • Die Verdauung der Speisen und die Aufnahme der Nährstoffe werden unterstützt.
  • Die überflüssigen Metaboliten werden in für unseren Organismus unentbehrliche Stoffe verwandelt. Die Metaboliten reichern sich somit nicht an, und das Immunsystem muss sie nicht bekämpfen.
  • Es ist eine maßgeschneiderte Lösung, bei der die fehlenden Elemente der Darmflora zugeführt und die vorhandenen Elemente beibehalten werden.

  

Kurzfristige Wirkungen (nach 3-10 Tagen):

Die Wirkstoffe der Heilpflanzen beruhigen das Verdauungssystem, regen die Produktion der Verdauungssäfte an, unterstützen die Regeneration der kleinen Verletzungen und lindern Entzündungen.

Das Mikrobiom beginnt die Wiederherstellung des Darmsystems, sowie den Abbau der Fasern im Dickdarm. Die Verbesserung der Verdauung fördert die Regeneration, der Stuhlgang wird leichter und durch die Regulation berechenbar, die Blähungen verschwinden und der Durchfall mildert sich. Die Verbesserung der Verdauung führt zu einem erholsamen Schlaf.

 

Mittelfristige Wirkungen (nach 5-7 Wochen):

Eine ausgeglichene Verdauung sichert die Entstehung einer gesunden und vielfältigen Darmflora.

Das gesunde Mikrobiom revitalisiert und rekonstruiert das Immunsystem und vermindert die Symptome von Allergien und Unverträglichkeiten. Gleichzeitig wird die Stresstoleranz des Organismus gesteigert.

 

Langfristige Wirkungen (nach 3-6 Monaten):

Das Körpergewicht entwickelt sich wegen der gesunden, ausgeglichenen Verdauung zum Idealgewicht hin (übergewichtige Menschen nehmen ab, unterernährte Menschen nehmen zu).

Eine gesunde Verdauung hat ein starkes, effektives Immunsystem zum Ergebnis.

 

Die Herbaferm-Tropfen sind ein Nahrungsergänzungsmittel. Sie ersetzen weder eine bewusste Ernährung, noch einen gesunden Lebensstil oder eine ärztlich medizinische Versorgung!

 

 

!

Herbaferm Tropfen kaufen

Herbaferm

 

Haltbarkeit

Die durch eine natürliche Fermentation hergestellten Herbaferm-Tropfen enthalten lebende Mikroorganismen und haben eine Haltbarkeit von 90 Tagen. Es kann sich wegen den lebenden Mikroorganismen ein schwebendes, trübes Material absetzen. Die ist für die natürlichen physiologischen Prozesse allgemein charakteristisch und stellt ein Qualitätsmerkmal dar.

Um die Mikroorganismen zu schützen sollten, die Tropfen keiner übermäßigen Hitze oder Frost ausgesetzt werden.

Nach dem Öffnen sollte die Flasche im Kühlschrank aufbewahrt werden.

 

 

Dosierung:

Im Allgemeinen wird die Einnahme von 5-15 Tropfen morgens auf nüchternen Magen und abends nach dem Abendessen in 200 – 300 ml Wasser empfohlen. Es lohnt sich die Tropfen langfristig einzunehmen.

Vor Gebrauch gut schütteln!

 

Der Inhalt einer Flasche (30ml) ist je nach Dosierung für ca. einen Monat ausreichend.

 

 

 

Tipp:

Achten Sie beim Essen auf Ihr „Bauchgefühl“!
Aus Routine ißt man oft das Gleiche und glaubt nur ab einer bestimmten Menge satt zu werden. Dabei ist es ratsam, sich beim Essen selbst zu beobachten. Sie werden feststellen, dass eine Sättigung früher eintreten kann als gedacht. Zudem kann sich Ihr Essverhalten verändern. Ihr Körper wird Ihnen durch einen vermehrten oder verringerten Appetit auf bestimmte Speisen signalisieren, welche Nahrung Sie benötigen.

 

 

Die Herbaferm-Tropfen sind ein Nahrungsergänzungsmittel. Sie ersetzen weder eine bewusste Ernährung, noch einen gesunden Lebensstil oder eine ärztlich medizinische Versorgung!

 

Weitere Infos finden Sie unter:

www.vitalferm.de